Seit 1996 praktizieren wir verschiedene Lehmbautechnologien, haben an mehreren denkmalgeschützten Gebäuden Erfahrungen gesammelt und eigene Techiken und Rezepturen entwickelt. Darüber hinaus lehren wir Lehmbau für "Selbermacher" als Teil der Bauherrenbetreuung in der Denkmalrekonstuktion. Die Anleitung geschieht entweder auf unserer Baustelle oder beim Bauherrn vor Ort. Wir bieten ebenfalls unsere Erfahrung an bei der Auswahl und Beschaffung der Rohstoffe, beim Einkauf von Lehmbaustoffen, bei der Herstellung von Mörteln und Putzen.Schwerpunkte:

- Reparatur von Altgefachen in mit Wickelstaken, Weidengeflecht.

- Reparatur von Lehmspalierdecken

- Neuausfachung mit Grünlingen, Lehmsteinen, Leichtlehmsteinen, Wickelstaken, Stampflehm.

- Hintermauerung bestehender Aussenwände mit oder ohne Fachwerk

- Spezialputze für inhomogene Untergründe (z.B. Lehm-Holz-Ziegel-Holz-Lehm)

- organisch geformte Fensterleibungen

- Deckenfüllungen in verschiedenen Rohdichten

- Spalierdecken, Dachausbau mit Lehmspalier in organischer Form

- Unterputze, Deckputze

- Plastische und farbige Gestaltung

- Mosaik im Lehm


Beispiele vom ökologischen Bauen, Lehmbau, zur Gestaltung sowie zur Fachwerkrestaurierung mit Lehre und Coaching am Objekt

* nicht zu allen Bildern ist die Urheberschaft eindeutig geklärt. Sollte sich jemand in seinen Bildrechten
   beeinträchtigt fühlen, erbitte ich freundlichst die Kontaktaufnahme zur Klärung.